Willkommen bei Orgelbau GOLL!

Neubau - laufende Projekte
Bad Ragaz reformierte Kirche (2016/II/26)
La Tour-de-Trême Eglise St-Joseph (2016/II/21)

Restaurierung der Goll-Orgel in der Kapelle der St. Charles Hall Meggen 
Zwischen Oktober und Dezember 2015 konnte nach der Restaurierung der Kapelle auch die historische Goll-Orgel von 1924 saniert und wieder spielbar gemacht werden. Besonderheit des rein pneumatisch angesteuerten Instruments sind die beiden Spezial-Register Celesta und Röhrenglocken. Anlässlich der Wiedereinweihung der Kapelle am 9./10. April 2016 wurde auch die Orgel konzertant dem interessierten Publikum vorgeführt. 

Überarbeitung der flämischen Sekretär-Orgel (Indermaur 1851) für das Kloster St. Urban 
Durch glückliche Umstände wurden der Ankauf und die Überarbeitung der historischen Sekretär-Orgel von 1851 ermöglicht. Das Instrument mit 4 1/2 Registern ähnelt in seiner klanglichen Konzeption den Schweizerischen Hausorgeln aus dem Emmental und Toggenburg. Die Orgel wurde vor einigen Jahren schon einmal restauriert, so dass jetzt nur ganz gezielte Massnahmen notwendig waren, um eine zuverlässige Funktion zu gewährleisten.  

Restaurierung Toggenburger Hausorgel Joseph Looser
Die Restaurierungsarbeiten der wunderbaren Toggenburger Hausorgel von 1794 (Privatbesitz in Luzern) sind abgeschlossen. Das 4 1/2-registrige Instrument von Joseph Looser war vorher wegen massiven Undichtigkeiten in der Windlade kaum mehr spielbar. Das Diskant-Register Quinte fehlte und wurde rekonstruiert. Das übrige Pfeifenmaterial ist original erhalten und bezaubert mit seinem charmanten Klang. Ein ganz besonderes Bijou !

Konzerthinweise

KKL Luzern
Orgelklänge 3. Zyklus 2015 /2016
Samstag, 4. Juni 2016, 11 Uhr
Ben van Oosten, Niederlande
Programm & Vorverkauf Tickets

Winterthur St. Urban
Konzertreihe mit der neuen Goll-Orgel (Einweihung 13. September 2015)
Sonntag, 22. Mai 2016, 19 Uhr
Joachim Seefelder, Orgel mit Mathias Clausen, Flügel

Revisionen - abgeschlossene Projekte
Kastanienbaum katholische Kirche Bruder Klaus, Mathis-Orgel (1971/II/14)
Münchenstein reformierte Kirche, Metzler-Orgel (1967/II/15)
Beromünster Stiftskirche St. Michael, Kiene-Orgel (1841,42/II/29)
Ruswil Pfarrkirche St. Mauritius, Goll-Orgel (1993/III/47)
Schirnaidel DE Kirche St. Johannes der Täufer, Steinmeyer & Co. (1917/II/8)
Bern katholisch apostolische Kirche Goll-Orgel (1946/II/14)
Schangnau reformierte Kirche, Goll-Orgel (1968/II/10)
Flamatt reformierte Kirche, Goll-Orgel (1966/II/16)
Zug Kapelle der Liebfrauenschwestern, Ebell-Orgel (I/4)
Hildisrieden katholische Kirche, Goll-Orgel (1992/II/29)
Meggen katholische Kirche St. Magdalena, Goll-Orgel op. 77 (1889/II/20)

Goll-Medaillen
2012 Martin Heini (Horw)
2010 Mari Ohki (Mainz/Tokyo)